Von Sonnenschein und Regentagen

Während wir am Wochenende noch strahlenden Sonnenschein hatten und dementsprechend heiße Temperaturen, ist der Anfang der Woche jetzt recht regnerisch.

Wir haben am Samstag noch einmal unser Glück beim DEEP SEA FISHING versucht. Und waren auf ganzer Linie erfolgreich. Ich, weil ich nicht wieder die Fische gefüttert habe und Johannes und Leo, weil sie doch tatsächlich jeder einen Fisch gefangen haben.

Aber jetzt ist es gerade ganz schön nass von oben und unten und rechts und links….tropischer Regen eben.

Wenn man nicht den Fehler macht und nach draußen geht und feststellt, dass es trotzdem richtig warm ist, dann kann man es sich drinnen ungeniert gemütlich machen.

Wir haben Apfelmuffins mit Streusel und Zimtsahne gebacken. Leo will jetzt seine Äpfel immer mit Herz und ist eifrig (wenn auch nicht recht erfolgreich) dabei, eine Riesenschlangenschale zu produzieren.

Dann machen wir es uns mit dem dem Apfelmäuschen auf dem Sofa gemütlich. Das Büchlein besteht aus aus schwarz-weiß Fotografien, die zeigen, wie das kleine Mäuschen einen leckeren Apfel in seinem Garten findet und ihn zu seinem Häuschen macht…eine Zeitlang jedenfalls. Ein wunderbares Buch, wenn ich mich bei den Bildern auch manchmal mit Grauen an mehrere unliebsame Mitbewohner erinnere, die leider in unser Haus gelangten….
Allerdings stehe ich auch da und staune und frage mich, wie diese Bilder geglückt sind? Kennt vielleicht jemand das „Making of“? Ist ja schon ein paar Jahrzehnte alt das Büchlein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.