Merlind, die kleine Zauberin

„Es war Erntezeit und es war Einmachzeit“

Und Merlind und ihr Drache Igor sind richtig fleißig. Die Vorratskammer ist schon fast voll, als Igor sich einen Dorn in die Pfote tritt. Leider ist die kleine Merlind ein bisschen schusselig und keiner ihrer Zaubersprüche will da recht helfen. Was dann schlussendlich hilft, erfährt man in diesem wunderbaren Bilderbuch, mit dem wir unseren Lesestunden einen herbstlichen Anstrich verleihen.

Wie die kleine Merlind haben wir auch schon einen Kürbis ausgehöhlt. Eigentlich finde ich das noch viel zu früh und wenn es so warm ist, schrumpeln die Kürbisse dann ausgehöhlt auch nach 3 Tagen in sich zusammen. Aber ich habe mich gegen meine drei Männer nicht durchsetzten können. Ganz so schlimm wie Mitte August die ersten Lebkuchen in den Regalen finde ich das dann ja auch nicht.  Richtig viel Kürbis gibt es dann aber erst zu Halloween…..

Noch mehr herbstliches Lesevergnügen gibt es die nächsten Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.