Bats at the Beach

Fledermäuse sind bei uns besonders beliebt. Als wir im Frühjahr in Singapore waren, sind wir jeden Abend auf Fledermaus-Safari gegangen. Von den fünf Fledermausbilderbüchern, die wir haben, ist dieses hier bestimmt das beliebteste.

Der englische Text ist doch so komplex, dass ich ihn übersetzen muss. Also lese ich erst den Text vor, damit die Reimform hörbar bleibt. Und dann übersetze ich. Leider ohne, dass es sich reimt.
Die Sprache ist sehr schön und die Kinder lieben die Nacht der Fledermäuse am Strand mit „moon-tan lotion“ und allerlei Spielen. „Yummi treats“ „not for picky eaters“ gibt es in Hülle und Fülle. Es wird am Lagerfeuer zusammengesessen und gesungen, bevor es bei Morgengrauen wieder nach Hause geht.

Das einzige „Nicht-Halloween“-Buch, das wir zur Zeit in die Hand nehmen. Aber Fledermäuse passen ja auch. Erste Deko (denkt die Mutter) oder nettes Spielzeug (denken die Kinder) haben wir auch schon hergestellt.

Ein Gedanke zu „Bats at the Beach

  1. Ha, ich habe es geschafft. Jetzt kann ich bei. Dir kommentieren, nämlich, dass Euro Deko toll aussieht. Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, Blätter anzumalen, ist aber sehr gelungen.

    wüsstest Du, dass Du den Brigitte-Moment-Button so einrichten kann, dass man sofort auf Deinem Herzchen landet. Ist dort beschrieben.

    Liebe Grüße

    Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.