All about leaves

Wie schon gesagt, den Herbst müssen wir uns hier ein bisschen machen. Nachdem wir heute von meiner Schwester ein Photo von einem wunderbar sonnigen, gelb, roten, Ahorn-Herbst zuhause geschickt bekommen haben, hat uns ein bisschen bunte-Blätter-Sehnsucht gepackt.
Aber nachdem wir den ganzen Nachmittag vergebens auf einen „Repair Technician“ für unseren Trockner gewartet haben, war viel indoor Zeit zu füllen und da haben wir einfach Blätter produziert.

Dass das Ursprungsblatt grün ist, sieht man dann gar nicht mehr. So haben wir dann ein paar „gift tags“ gemacht. Weil ich natürlich hier nicht so ein Ösendings habe, haben wir einfach ein paar Papiereinkaufstüten genommen, bei denen ursprünglich durch die Ösen das Trageband lief.

Leo wollte unbedingt eine Girlande…haben wir gemacht.

Die Kinder konnten das recht gut. Ich musste ihnen allerdings die Vorlagenblätter festhalten und mit ein paar schnellen Strichen der langen Kreidenseite war das Blatt zur hellen Freude der Künstler schon sichtbar. Wenn es nicht geht, die Blätter festzuhalten, kann man sie vielleicht einfach mit Tape festkleben. Es verrutscht schon mal was, aber das macht nichts. Perfektionismus ist was für Leute ohne Kinder.

Dann haben wir noch ein paar Windlichter gemacht und dann herbstelt’s sogar in Miami.

So gemütlich gibt es dann noch das passende Buch. Da lesen wir einfach ein bisschen über die wunderbaren „maple trees“, deren bunte Blätter wir hier ein bisschen vermissen.

3 Gedanken zu „All about leaves

  1. Oh schön sind die Blätter geworden. Tolle Idee mit der Weinflaschendekoration. Auch die Blättergirlande gefällt mir sehr gut. Solche Blätter-Pergamentlaternen mit Wachskreiden haben wir auch einige bei uns zuhause. Sie sind so einfach herzustellen und doch so wirkungsvoll oder besser gesagt stimmungsvoll, wenn abends die Laternchen leuchten :-)
    Liebe Grüsse
    Sarah

  2. Pingback: Herbstgirlande | Kinderjubel; Basteln, Lesen, Gedanken, Rezepte, Reisen mit Kindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.