3D Hasen falten

Diese Häschen mache ich leider zur Zeit pausenlos. Während ich am Anfang mit einer Bilderanleitung nicht zurechtkam und deshalb auf diese Viedeoanleitung gestossen bin, bin ich jetzt schon Profi…ich muss mehrere davon täglich produzieren. Für die Kinder natürlich bunt, mit aufgemalten Schnurrhaaren, Kulleraugen und Schwänzchen. Mir persönlich gefallen sie ein bisschen reduzierter aber besser.

Farbe unter Verschluss

Diese prima Idee ist von hier. Mischverhältnis Farbe (wasserlösliche) und Babyöl 1:1. Den Ziploc Beutel (heavy duty) zusätzlich oben mit Klebeband verschließen. Wir haben noch ein bisschen Glitzer dazu gegeben.

Ich kann mir das auch als Spielzeug für unterwegs vorstellen, allerdings hat es halt einen gewissen Risikofaktor…bei uns ging es nämlich nach einer gewissen Zeit (war schon so, dass es sich rentiert hat, es zu machen) nur noch darum, wer den Beutel so maltretieren kann, dass die Farbe rauskommt.

Cupcakes für den Osterhasen

In Rome, do as the Romans do…….alt aber war. Deshalb hier keine Kuchen, sondern Cupcakes. ( Wir haben ja auch gar keine Kuchenform hier).
Daheim bekommt man wohl auch nur in den Weiten des Internets solche Cupcake Toppers. Sind die jetzt kitschig oder süss? Die Kinder sind auf alle Fälle begeistert davon…..

Das Rezept für die Pracht stammt aus diesem Buch.

Der Schokoladenuntergrund ist ganz wunderbar, aber dieses Zuckerfrosting….puh, gewöhne ich mich -hoffentlich- nie dran……..mehr für die Optik, als für den verwöhnten Gaumen….

Ein Tag im South Pointe Park

Im South Pointe Park können wir locker einen ganzen Tag verbringen. Eigentlich gehen oder rollern wir über den Yachthafen dahin.

Aber heute waren wir faul und haben unser Essen einfach bei Joe’s Stone Crab Take Away geholt.

Joe’s Stone Crab ist das älteste Restaurant in Miami Beach und existiert seit 1921. Zu dieser Zeit hatten sie gerade entdeckt, dass man die Stone Crabs, die hier eine Delikatesse in aller Munde sind, essen kann. Mittlerweile gibt es strenge Fangquoten und der Krabbe darf auch nur eine Schere entfernt werden. Sie wird ins Meer zurückgeworfen und die Schere wächst nach.
Weil man bei Joe’s nicht reservieren kann, gibt es gerade am Wochenende trotz der Größe des Lokals oft lange Schlangen.

Der „Leuchtturm“ ist einer unserer bevorzugten Picknickplätze.

An jeder Ecke wird hier meditiert und Yoga gemacht und keiner guckt deswegen dumm.

Weiter geht es zum Spielplatz. Hier gibt es ein kleines Kiosk und auch ganz annehmbare Toiletten. Wenn es einem dann zu heiß wird, weil man ohnehin eine Bademaus ist, oder weil einen der Personal Trainer, mit dem man hierher geht, schikaniert hat, oder weil man gerade vom 2min entfernten Strand kommt, kann man sich hier auch noch abkühlen. Nackte Kinder sind hier aber nicht gerne gesehen!

Die Schiffe, die den Hafen von Miami verlassen, fahren hier entlang den Government Cut raus und machmal jagt ein Highlight ( Containerschiff, Kreuzfahrtschiff, Segelyacht, Modeshooting) das nächste.